Voda mit Schutzkappe

Es gibt einen Kaminventilator von Voda mit zwei Klingen/ Rotoren der soll mit seinen zwei Klingen/ Rotoren bis zu 90 % mehr warme Kaminluft bzw. Raumluft bewegen. Zur Probe hatte ich den mit zwei Rotoren ausgestatteten Kaminventilator von Voda bestellt. Mein Fazit war das ich bei meinem Kaminventilator bleibe, aufgrund derGröße der Rotoren. Ich denke das dort die bewegte Raumluft gleich bleibt.
Nun hat Voda einen Kaminventilator mit und ohne Schutzkappe im herausgebracht. Beide Kaminventilatoren sind aus eloxiertem Aluminium, die nicht rosten oder korrodieren. Dazu haben sie eine sehr breite Basis, damit sie sicher stehen. Getrennt wird der obere und untere Part des Kaminventilators durch einen bi-metall Streifen um den Seebeck-Effekt zu nutzen und sich so mittels der Wärem des Untergrundes (Kamin, Ofe, o.ä) zu drehen Die empfohlende Btreibstemperatur liegt bei maximal 350 ° C, alles darüber kann zu Beschädigungen führen, also sollte der Kaminventilator rechtzeitig entfernt werden. Zu rotieren beginnt der Kaminventilator von  Voda bei 85° C, die Temperaturen können mit einem Ofenthermometer kontrolliert werden. Der Kaminventilator wird auf einer glatte Oberfläche, oben auf dem Ofens oben an der Seite oder Rückseite des Ofens positioniert. Zum Versetzen während des Betriebes oder wenn er noch heiß ist, kann der Metallbügel am oberen Ende genutzt werden. Dort aber auch immer einen Handschuh anziehen, da der Metallbügel auch mit heiß wird. Der Unterschied zwischen den beiden Modellen ist das Unterschiedliche Design, bzw. Aufbau.Kaminventilator Voda ohne Schutzkappe

Bei dem Kaminventilator Voda ohne Schutzkappe ist der Fächer (Ableitung der Wärem, für die elektrishe Spannung wichtig) senkrecht nach oben konzipiert, der Rotor besitzt vier Rotorenblätter und die Basis ist flacher.

Der Kaminventilator Voda ohne Schutzkappe: zum Amazon Shop

Kaminventilator Voda mit SchutzkappeBei dem Kaminventilator Voda mit Schutzkappe ist der Fächer kein Fächer mehr sondern eher einem Probeller mit sechs Blättern nach empfunden, dazu sind die Blätter mit einem Umlauf umgeben. Die Schutzkappe ist natürlich der größte sichtbare Unterschied, diese verdeckt auch die drei Rotorenblätter.

Der Kaminventiilator Voda mit Schutzkappe: zum Amazon Shop

Beide Kaminventilatoren erfüllen ihren Zweck, der mit der Schutzkappe vermittelt eine noch größerer SIcherheit, gerade für Kinder. Durch die Schutzkappe soll unterbunden werden, das sich jemand an dern sich drehenden Rotorenblättern verletzt. Zu bedenken ist hierbei auch, wenn sich der Rotor dreht ist er meist sehr heiß, sollte also gar nicht berphrt werden.

 

Zu dieser Website:
Wir sind ein Verbraucherportal und kein Online Shop. Aus diesem Grund finanzieren Wir unsere Arbeit durch die Verwendung von Affiliate Links(grundsätzlich alle Links,in Bildund Textform die auf Amazon oder Ebay verweisen). Wir bekommen daher im Falle eines Kaufs, eine kleine Verkaufsprovision vom jeweiligen Partner Shop. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.