Funktioniert ein Kaminventilator bei jedem Kamin?

Funktioniert ein Kaminventilator bei jedem Kamin?

Die Frage ist wo ist der beste und effektivste Platz für den Kaminventilator?

Grundsätzlich lässt sich sagen jeder Platz, der dafür sorgt das ein Teil des Kaminventilator heiß ist und der andere Teil kalt. Somit der Seebeck-Effekt genutzt werden kann.

Dazu gibt vier Temperaturbereich die für einen Kaminventilator von Bedeutung  sind

1. Unter 65°C ist es zu kühl für einen Kaminventilator, er dreht nicht.
2. Zwischen 65°C-150°C ist für einige Kaminventilator heiß genug und sie kreisen.
3. Zwischen 150°C-345°C ist es für die meisten Kaminventilator heiß genug und sie rotieren.
4. Über 345°C ist es zu heiß für den Kaminventilator und es besteht eine Beschädigungsgefahr.

Hier verschiedene Plätze für den Kaminventilator:

Plätze für den Kaminventilator

Plätze für den Kaminventilator

Unser Kaminofen ist das richtigen Gerät für den Ventilator. Der Kamin erreicht am Ofenrohr ca. 300°C. Die Specksteinverkleidung sollte auch zwischen ca. 150°C und 300°C erreichen.
In dem „Kaminfach“ herrscht auch eine hohe Temperatur. Damit haben wir die notwendige Temperatur gefunden.Wärmeverteilung Kaminventilator Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass auf dem Kamin ein besserer Platz ist, als in dem  Kaminfach. Dort dreht der Kaminventilator sich nicht immer, aufgrund des zu niedrigen Temperaturunterschiedes. Zudem besteht die Gefahr das eine Beschädigung eintritt.
Unser Kamin hat eine flache Oberfläche sodass der Kaminventilator direkt auf der heißen Specksteinverkleidung steht.
Durch handwerkliches Geschick kann man den Kaminventilator auch an das Ofenrohr montieren. Zudem gibt es auch die Kaminventilatoren Remora und Tomersun die an das Ofenrohr angebracht werden kann.

Fazit: Der beste Ort für den Kaminventilator  ist direkt auf unserem Kaminofen. Von unten ist es schön heiß und oben kühl. Das Resultat sieht man hier.

Platz für den Kaminventilator

Unser Kaminventilator auf seinem Platz, bei der Arbeit.

Nächstes Experiment:

Was wir noch nicht ausprobiert haben ist, wie und ob der Kaminventilator bei Kachel- und Grundofen funktioniert. Sobald wir aber einen Kachelofen sehen werden wir das auch ausprobieren. Bis dahin läuft unser Kaminventilator aber bei uns weiter.

 

 

Der Kaminventilator dreht sich auch auf einem Warmluftofen. Hier einmal der Beweis:

Dabei ist der Kaminventilator ca. 1 m von der Feuerkammer entfernt.

 

Zu dieser Website:
Wir sind ein Verbraucherportal und kein Online Shop. Aus diesem Grund finanzieren Wir unsere Arbeit durch die Verwendung von Affiliate Links(grundsätzlich alle Links, in Bild und Textform die auf Amazon oder Ebay verweisen). Wir bekommen daher im Falle eines Kaufs, eine kleine Verkaufsprovision vom jeweiligen Partner Shop. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.