Stockbrot

Hier einmal unser Rezept für Stockbrot.

Die Zutaten

500g Mehl
1 Packung Trockenhefe
1 Esslöffel Salz
ca. 200 ml Wasser
Oregano oder Pizzagewürz

Zubereitung

Alles gut mit den Knethaken des Handrührgerätes vermischen.
Wenn der Teig fester wird aus der Schüssel nehmen und per Hand weiter kneten.
Als letztes an einem warmen Ort für eine halbe Stunde gehen lassen.

                                   Anwendung
Stockbrot backen

Stockbrot am Lagerfeuer

-eine handvoll Stockbortteig nehmen
-zu einer Rolle formen
-um einen Stock legen
-festdrücken
-über das Feuer halten
-leicht braun bis kross backen lassen
-Brot vom Stock nehmen und genießen

Tipps

1. Der Stock sollte kein Oleander oder ähnliches sein, diese sind giftig.
2. Am besten bietet sich eine Haselnussrute an.
3. Das Stockbrot sollte am besten nicht in die Flammen, sondern kurz über der Glut gehalten werden.
4. Den Teig nicht zu dick um den Stock legen. Es dauert sonst zu lange bis der Teig durch ist.
5. Den Teig nicht zu dünn um den Stock legen, sonst kann er zu schnell verbrennen.
6. Den Stock bequem auf einem Stein ablegen und das Stockbrot geschickt über der Glut platzieren.

Viel Genuss beim Verzehr des hoffentlich leckersten Stockbrot. 😉

Ein Gedanke zu „Stockbrot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.